Welche Pflanze ist das?

Buchtitel - Welche Heilpflanze ist das?

Über 400 Heilpflanzen erkennen und anwenden

Besprechung des Pflanzenbestimmungsbuches von Wolfgang Karl Fischer

Sie kann verwirrend sein, die Welt der Heilpflanzen und Kräuter. Wie gut und hilfreich, dass der Autor anhand der botanischen Systematik ein Nachschlagewerk geschaffen hat, dass einfache und schnelle Bestimmungen unbekannter Pflanzen und deren Anwendungsgebiete ermöglicht. Es ist ein praktisches Taschenbuch, dessen Format und Gewicht durchaus die Eignung für die Mitnahme in der Fahrradtasche oder dem Rucksack besitzt.

Dieses Buch ist dem Autor, dem Biologen und Heilpraktiker W. K. Fischer, eine Herzensangelegenheit. Spürbar ist beim Blättern und Lesen seine Freude am Erklären und Wissensvermitteln. Die Texte und die durchdachte Themenauswahl zeugen von seinen Fähigkeiten, selbst Laien einen Zugang zur Welt der heilenden Kräfte der Natur eröffnen zu können. Er legt Wert auf Vollständigkeit. Deshalb lässt er Pflanzen nicht aus, sondern erinnert immer wieder daran, dass viele Pflanzen auch giftig sein können. Somit folgt er dem Vorsichtsgebot und bietet dem Interessierten Orientierung.

Bewusst hat er sich bei der Bebilderung für naturgetreue Zeichnungen entschieden. Der Betrachter wird zum Anschauen gezwungen. Das steht konträr zur allgemeinen oberflächlichen medialen Rezeption, die an schnellkonsumierbare Fotografien gewöhnt ist.

Der medizinhistorische Exkurs auf den ersten Seiten ist kein Füllstoff, sondern fungiert in seiner komprimierten Form als wesentlicher Schlüssel für das Verständnis des Inhalts.

Lehrreich ist der Teil der Erklärungen der Wirkstoffgruppen. Er umfasst immerhin acht leicht lesbare und verständliche Seiten. Dabei greift der Autor auch immer wieder anschaulich auf Beispiele zurück.

Hilfreich für die Sammler unter den Heilpflanzeninteressierten sind die Ausführungen über die besten Zeitpunkte fürs Sammeln von Pflanzen und Wurzeln.

Aufschlussreich ist der Exkurs zur Systematik der Bachblüten. Die tabellarische Aufarbeitung der Essenzen, mit den zugeordneten Schlüsselsymptomen, den zugehörigen Seelenaspekten und den Affirmationen ist hilfreich und bietet einen übersichtlichen Leitfaden.

Die Literaturverweise zeugen von der Verwurzelung des Autors in der Volksmedizin. Das umfangreiche Register ermöglicht eine gute Orientierung in den rund dreihundert Seiten. Erschienen ist es im Kosmosverlag Stuttgart.

Das Buch ist erhältlich bei Amazon >>