Hildegard von Bingen

Äbtissin, Mystikerin, Naturgelehrte

Drei Pfade hat der Mensch in sich, in denen sich sein Leben tätigt:

die Seele, den Leib und die Sinne.

Hildegard von Bingen

Ihr naturheilkundliches Werk

Das Lesen ihrer beiden Bücher ‚Physica‘ und ‚Casaue et Curae‘ in der Übersetzung von Ortrun Riha rufen immer wieder aufs Neue Verwunderung und Erstaunen hervor. Wie konnte sie zu ihrer Zeit dieses ganze Wissen zusammentragen? Am Beeindruckensten ist ihr Versuch, auf die Fragen der menschlichen Gesundheit Antworten zu finden. Vieles, was von ihr verfasst wurde, gilt auch heute als zutreffend …

Hildegards Vermächtnis

Die Verehrung der Heiligen Hildegard war im eigentlichen Sinne ein Kontinuum. Auch wenn ihre Schriften zum Teil auf wundersamen Wegen sich den Augen entzogen, an das Kloster Ruprechtsberg nur noch ein Keller und eine Gedächtnistafel erinnern, vom Disibodenberg nur noch Steine künden. Ihr Vermächtnis wird in vielerlei Gestalt in Ehren und Lebendigkeit erhalten. Vieles folgt alten Traditionen, aber auch Neues …